Wii – zu viert und andere Dinge

Wir haben eine Woche Urlaub und Ostern mal endlich dazu nutzen können, ein wenig zu entspannen. So z.B. in Metz. Allerdings ging es weniger darum die Stadt zu bewundern, sondern vielmehr um einen Einkauf in diesem verboten großen Hyper marché (Cora) zu tätigen. Die Salami und Käse sind uns wiedermal ausgegangen.
Dann haben wir noch einen Abstecher nach Rüdesheim gemacht. Auch nicht schlecht. Die haben sogar ein Weinmuseum. Viel besser ist es noch zu wissen, dass es Wein gibt ohne Alkohol. 🙂

Tja, und dann war da noch die Wii. Unsere Mädels haben einen Spaziergang in die Videothek getätigt mit den Worten auf den Lippen (singemäß) „Wir suchen Spiele für zu viert wo man schießen kann“. Sie kamen zurück mit James Bond, Medal of Honor und Super Smash Bros. Während „James Bond“ recht gut ankam, fielen „Medal of Honor“ und „Smash Bros“ durch. Sie waren entweder zu langweilig od. zu Chaotisch – jedenfalls zu viert.
Wir hatten allerdings das Glück, auf einem Beamer spielen zu können (vielen Dank an S.M und H.M aus D.E). Da blieb genug Platz, um sich ein einem Rechteck entfalten zu können 😉

Wir hatten im übrigen auch diese Pistolenaufsätze, doch wirklich brauchbar waren sie nicht, da doch recht häufig das Steuerkreuz betätigt werden musste. Aber derzeit unschlagbar sind die Wii Sports mit Tennis und Bowling. Die machen einfach den meisten Spaß. Vom Boxen habe ich jetzt noch überall Muskelkater und Baseball ist zu unsicher. Man trifft den Ball viel zu selten.

Alles in allem, eine wirklich nette Woche

Veröffentlicht unter Blubb | Verschlagwortet mit

Wii’r jetzt auch

Seit Samstag gehören die Liebste und ich auch zu den stolzen Besitzern einer Wii. Ich hatte ja schon diverse Kontakte mit ihr in einigen Schulungszentren wie HP od. ExperTeach, aber eine selbst zu haben … das ist nochmal was anderes. Nun gibt es natürlich die Menschen, die sofort die DVD einlegen und Tennis spielen (wir haben die Sport Edition), und die, welche erstmal das Internet konfigurieren, Updates ziehen etc. pp. (hmm, Linux … 😉 ..) Zu welcher Sorte ICH gehöre, dürfte den meisten klar sein 😉
Einzig bei dem 24Connect (AGB) habe ich noch nicht zugestimmt, denn da stand was davon, dass sie Daten einfach mal so übertragen möchten. Warum können die nicht einfach mal einen Service bereitstellen, ohne gleich die User auszuspionieren? Warten wir also noch damit …

Wie auch immer, nach der Startkonfiguration ging dann auch schon das Schwitzen los. Mir ist doch ganz schon warm geworden, beim Tennis. Allerdings finde ich BaseBall und Bowling auch sehr nett. Boxen dagegen ist das Richtige für den Frustabbau. Die Werteste hat auch gleichmal den Gegner mit Nierentreffer und Co. sowas von K.O. gehauen, dass mir da Angst und Bange wird. Naja, solang es nur virtuell ist … 😉

Als nächstes muss noch ein Controller Set her und noch das eine od. andere Spiel. Mal sehen, welche es werden.