Serverumzug für 2009

Mehr als Notiz gedacht – ich werde in den nächsten Tagen meinen Server umziehen. Der Provider bleibt der gleiche, aber mit mehr Ram, da ja nun doch einige domUs das Licht der Welt erblickt haben. Das betrifft nicht nur den Webserver, sondern auch Mail- und vor allem den Jabber- Server. Ich hoffe der Umzug wird reibungslos laufen, da es im wesentlichen nur eine Kopieraktion wird. Dummerweise kann ich die IP Adressen nicht mitnehmen, weshalb das DNS ebenfalls angepasst werden müsste.

Also wie gesagt: nur eine Notiz. 🙂

Update

Fertig. War wiedermal aufwendiger als gedacht. Vor allem der Jabber Server war ein wenig zickig doch nun sollte soweit alles laufen.

Spruch

„Die meisten Menschen können schweigen, die wenigsten zur rechten Zeit“

via Glückskeks

Wer mich kennt, findet die Ironie darin 😉

Veröffentlicht unter Blubb

Nagios: Centreon 2.0 ist raus

Was lange wärt …. Centreon 2.0 hat es endlich geschafft, das Licht der (Nagios) Welt zu erblicken. Das erste Mal, dass ich von Centreon hörte, müsste im März gewesen sein. Es ist ein vollständiges Frontend für Nagios und hat alles mit dabei, was sonst durch externe Tools installiert werden müsste.
Ich selbst habe noch eine RC8 laufen und habe es soweit mal eingerichtet, dass ich schon mal was zeigen kann. Es ist zwar anfangs ein wenig verwirrend, bei so vielen Optionen die Centreon bietet, doch es lohnt sich. Man sollte allerdings wissen, dass man die Software auf einem möglichst noch jungfreulichen Nagios installiert, da sich der Installer alles unter den Nagel reißt.
Mal schauen, wann ich darüber mal eine Anleitung schreiben kann. Das würde sich geradezu anbieten, mein HowTo zu erweitern.

Und wieder darauf reingefallen

Ich habe mich ja schon über die Software MP3 Spieler beklagt. Dies setzt sich nun bei der Hardware Ausgabe fort. Der Ipod Touch ist ja ein wirklich schmuckes Ding. Er ist multifunktional ausgelegt, sodass ich nachts noch Blogs durchforsten, Nachrichten lesen, Mails schreiben kann, oder – wenn nötig – das Ding als Wasserwaage missbrauche, wenn die Freundin bereits vom nächsten UB (Unterrichtsbesuch) träumt. Doch eines kann er nicht wirklich befriedigend: MP3s abspielen. Von 10 Dateien habe ich mindestens ein und zwei Dateien, bei dem er sich aufhängt. Er hört dann einfach auf zu spielen. Der Shuffle dagegen frisst alles, was man ihm für die Füße legt – pardon – auf den Speicherchip spielt. Also je mehr Intelligenz im Kasten, desto mehr Probleme. Sehr ärgerlich …

Aber wenn dann mal Linux richtig drauf läuft …

Veröffentlicht unter Blubb