Ipod Touch unter Vmware Workstation 6.5 > nur bedingt

ich gebe es zu, ich habe mir entgegen jedweder Vernunft erneut einen Apple Ipod (Touch 16Gig)zugelegt. Beim Saturn wurde das Vorgänger Model in der Krabbelbox verkauft, welche zumeist Ausstellungsstücke sind bzw. waren. Allerdings ist dies schon Modell Nummer Zwei, da Nummer Eins sich weigerte etwas anderes außer den Apfel anzuzeigen. Möglicherweise hatte er einfach nur zu wenig Strom, was auch an dem defekten USB Kabel lag.
Umgetauscht und ein paar Minuten gewartet, hielt ich freudestrahlend meinen »Next Generation« Ipod in der Hand. Nun galt es ihn zu befüllen. Nach ein paar Recherchen gab ich fürs erste auf, ihn mit Amarok zu synchronisieren. Mit JailBreak zu hantieren war mir zu umständlich (fürs Erste!), also musste ITunes her. Da Wine (auch die Crossover Variante) mit Itunes8 nicht kann, blieb nur die Vmware Variante. Darin ließ sich zumindest das alltägliche Geschäft erledigen, also Musik aufspielen etc. pp. Was jedoch nicht klappt, ist das Aufspielen von einer neuen Firmware. Der Ipod wird in den Wartungsmodus versetzt und ab dann gibt es nur noch Fehlermeldungen (1611 und Co lassen grüßen). Auch mit ITunes 7.5> funktionierte es nicht. Scheinbar reicht Vmware Workstation 6.5 nicht alles haargenau zum Ipod durch, sodass das Update fehlschlägt. Schließt man diesen dann wieder nativ an eine Windows Kiste an, so lässt er sich ohne weiteres wiederbeleben.

Also an die Google Jünger: Musik aufspielen: Ja, Firmware Upgrade: Nein

Deine IP ist:
54.162.105.6