Zuviel Zeit



061010_161845

Originally uploaded by p-jack.


Was passiert, wenn man zuviel Zeit hat, keine Lust weitere 40€ an Casio zu bezahlen und einer QV-4000, deren Objektiv mal wieder sich verklemmt?

Ganz einfach, man zerlegt sie. Aus den anfänglichen 4-5 Schrauben vom Gehäuse, sind es nun … viele geworden. Ganz klarer Fall von Material Verschwendung. Da kann ich einiges an Gewicht einsparen. Die Kamera Bauteile ist sind eh viel zu schwer.

Wer sich nun fragt, warum ich dies tat, ganz einfach: Während meines Sommerurlaubes und einem heißen Ritt auf dem Fahrrad, hat sich das Objektiv schon wieder verklemmt. Es wackelt dann und kuckt um die Ecke.
Nach der Demontage (die sich im übrigen als fast überflüssig erwies), stellte sich heraus, das ein winziges Bauteil, nicht größer als einen knappen Millimeter, dazu dient, das Objektiv beim Rein- und Rausfahren, in seiner Führung zu behalten. Eben dieses fand ich 3m von mir entfernt auf dem Boden wieder. Beim zerlegen und schütteln flog es anfangs irgendwann raus, nahm aber keine größere Notiz davon.

Wieder in seine Miniöse eingesetzt, flutscht gleitet, das Auge nun wieder sanft in seinen Bahnen, naja, zumindest in der Hand.

Nun gilt es, das Ding wieder zusammenzusetzen mit leichten Optimierungen, versteht sich.
Wenn ich jeden Tag, 2-3 Schrauben einsetze, sollte ich so, grob geschätzt, in 3 Monaten wieder eine funktionsfähige Kamera besitzen.

Deine IP ist:
54.162.105.6