Kurzes Lebenssignal

Sitze her gerade im Internetcafe (3€/h) in einer Seitenstraße vom Ku’damm in Berlin und Dank Adminrechten war es auch auch kein Problem, mal eben Psi und Firefox nachzuinstallieren. Ich weiß, ein rechtschaffender Surfer sollte soetwas nicht tun, aber ich kann doch nicht mit dem IE surfen, wie sieht denn das aus 😉 ( Habe eben erfahren, dass die hier mit Images arbeiten. Beim nächten Reboot ist alles wieder weg, also nicht ganz so schlimm.)

Diese Cafe solltem man sich merken, denn Putty und Co funktionieren ohne Probleme (sprich: kein Proxy)

Der Urlaub war bisher ganz nett. Der erste Tag war strahlendblau, die Restlichen sehr durchwachsen, welche mir ermöglichten, mal sämtliche Bücher, sowohl angefangene, als auch neu erworbene, durchzulesen (Stolz und Vorurteil hatte tatsächlich ein Happy End, was man von Dämon nicht wirklich sagen kann).

Neben mir liegen jetzt endlich mal Rucksack (mein erster) (35€), ein neues Portemonaie (10€) und Bücher im Werte von über 65€. Bin ja auch bescheuert, was die Bücher angeht (Kaufrausch).
Mein Reisegepäck betrug mit mir zusammen, rund 107kg. Bei meiner Ankunft nächste Woche, werden es sicher noch rund 20kg mehr sein. Egal, viel schlimmer finde ich diese häßliche Logitech Tastatur, auf der ich mit ständig vertippe … Geht doch nichts über eine Ergo.

Nunja, jetzt werde ich erstmal ein wenig die Blogs abgrasen und mein Buagette Atlantic (Thunfisch, Käse und Gemüse) essen.

Deine IP ist:
54.91.16.95