(Freizeit-) Syncronsprecher gesucht

Als bekennender Animefan, der etliche Euros für Serien und Filme auf den Tisch legt, wurmt es mich doch sehr, wie schlecht im allgemeinen die syncronisierten Teile sind.
Da wird statt einem kernigen „Verdammt“ od. „Scheiße“ etc. ein „Horror“ eingepflanzt, welches vermutlich keiner sagen würde, wenn er kurz vor dem Exitus steht. Oder auch, wenn ein stämmiger , 50 jähriger Wüstenadmiral im Krieg klingt, wie ein Wirtschaftsstudent im 1. Semester.
Weitere Beispiele ließen sich zu genüge finden.

Was mir nun vorschwebt, wäre eine kleines Syncronstudio zu gründen, welches sich auf dieses Gebiet der (vorwiegend) japanischen Comicrichtung spezialisiert.

Einem Anime Zuschauer sind besonders die Authentizität der darzustellenden Rolle, sowie die korrekte Aussprache von Namen etc. wichtig. Sie sollten möglichst nah am original liegen, welches keine wirklich leichte Aufgabe darstellt.

Da ich bisher noch nie soetwas umgesetzt habe (sonst hätten diese Zeilen sicher nie den Weg ins Web gefunden), suche ich nun nach Mitstreitern.
Wie genau das ablaufen sollte, weiß ich noch nicht, doch Dreh- und Angelpunkt sind Menschen, die gut sprechen können, bzw. eine klare Aussprache haben und wissen sollten, wie man schauspielert, bzw. sich in eine andere Rolle begibt.
(Ton)Technik versierte benötigen wir (noch – nur ich) ebenso wie Personen, die der japanischen Sprache mächtig sind, denn den englischen (Fan)Subs sind meistens nicht wirklich so das ware, zumal sie auch stark verkürzt sind.

Wer also mal interesse hätte, das vorerst mal als Hobby zu machen, und später (wenn es dann funktioniert und angenommen wird) eventuell professional (also so richtig mit Bezahlung), kann sich einfach mal bei mir melden. Je mehr, desto besser, denn Animes bestehen selten aus nur einer Rolle. Also, Frauen und Männer, eines (fast 😉 ) jeden Alters – meldet euch einfach kurz in den Kommentaren.

Update:

Erstmal Hi, an alle Neuen 🙂

Wie ihr sicher mitbekommen habt, ist mein Arbeitgeber ein Neuer 😉 Ich bin nun fast nur noch unterwegs und habe daher nicht einmal mehr Zeit zum bloggen :-/

Das finde ich natürlich sehr schade und werde das Thema ersteinmal ad acta legen. Allerdings sicher nicht für immer.

Nun habt ihr euch so zahlreich hier eingefunden (ich bin immer wieder erstaunt, wie viele) und biete euch an, eine Mailingliste einzurichten. Dort könnt ihr euch untereinander absprechen und eventuell selbst etwas auf die Beine stellen, was mir derzeit nicht gelingt. Minako’s Idee, mit dem Hörspiel fand ich sehr gut und würde es auch unterstützen, soweit es mir möglich ist. Wenn ihr da was Gutes zusammen bekommen habt, werde ich mal ein paar Leute anschreiben und eventuell, mit einer guten Portion Glück, springt der eine od. andere (Neben) Job für euch dabei raus. 🙂

Ich lasse die Kommentare für diesen Thread mal offen, sodass sich der eine od. andere noch einfindet.

Euer Denny

Deine IP ist:
54.91.16.95