12 Kingdoms – juuni kokki

12 KingdomsVor ein paar Wochen habe ich per Zufall von einer Anime Reihe gehört, welches als das „Mittelerde der Animes“ beschrieben wurde. Ich bekam ein paar Folgen zu sehen und bin immer noch vollständig fasziniert.

Ich habe bisher nichts vergleichbares gesehen, weder im realen Kino, noch auf der Seite der Zeichentrick Kunst, welches mich so beeindruckt hat. Hier gibt es nicht die klassichen Kämpfe wie im Herr der Ringe – Gut gegen Böse – , sondern vielmehr Politik, Intrigen, Haß, eine wenig Liebe und natürlich Freundschaft.

Diese Reihe von 45 Folgen zeigen den Weg von verschiedenen Personen, die alles in etwas hineingeraten sind, was sich Anfangs als die Hölle zeigt.

Die Kerngeschichte handelt von einem japanischen Schulmädchen Mädchen, welches in eine „Parallelwelt gezogen wird, mit Hilfe eines Shokus (Wirbelsturm).

Wikipedia dazu:

Yōko ist eine normale Schülerin in einer Highschool und Klassenrepräsentantin. Diese Funktion behält sie auch unfreiwillig nach einer Wiederernennung bei. Als Repräsentantin versucht sie mit allen Mitschülern so gut es geht auszukommen. In letzter Zeit wird sie vermehrt von Alpträumen geplagt, die ihr keine Ruhe lassen. Da taucht eines Tages plötzlich ein seltsam gekleideter Mann namens Keiki im Klassenzimmer auf, nennt Yōko ???die Eine??? und bittet sie mit ihm an einen sichereren Ort zu kommen, da sie verfolgt würde. Er drängt Yōko zur Eile, kniet vor ihr nieder, bietet ihr seinen Schutz und seine Seele an und bittet sie zu akzeptieren. Völlig überrascht akzeptiert Yōko. Kurz darauf taucht ein vogelähnliches Monster auf, vor welchem sie auf das Schuldach flüchten. Dort treffen sie Yuka und Asano, zwei Schulkameraden Yōko’s. Als es zum Kampf mit dem ???Vogel??? kommt, gibt Keiki Yōko ein besonderes Schwert und ???beseelt??? sie mit einer Art ???Geist??? wodurch es Yōko gelingt das Monster zu besiegen. Schließlich nimmt Keiki Yōko und ihre Kameraden, von welchen sie sich nicht trennen will, durch eine Art Dimensionsstrudel mit in seine und, wie er behauptet, auch Yōkos Welt. Dort werden sie kurz nach der Ankunft von Keiki getrennt und es beginnt eine komplexe Geschichte im Land der ???12 Königreiche???. Es geht um Intrigen, Machtverhältnisse, Schicksale und vieles mehr ???

Nun habe ich die komplette Reihe erworben und werde nun erstmal Kopien anfertigen. Denn die DVDs sind viel zu kostbar, als sie einem DVD Player in den Schlund zu stecken. Vieel zu gefährlich.

Deine IP ist:
54.91.16.95