Dennys Pension

Wie jedes Jahr, eröffnete ich meine Pension auch dieses Mal wieder. Ich muss nämlich meinen Urlaub leider nach hinten verschieben, sodass ich nun die Urlaubspension spielen darf. Dieses Jahr bekam ich allerdings nur einen (2.?) Vogel und keinen Hund. Schad‘ drum. Egal, wir werden sicher eine interessante Zeit mit einander verbringen.

Vogel

Vogel-nr-2

Vogel-in-der-hand

Auf der anderen Seite

Wieder war so ein Tag. Auf dem Heimweg grübelte ich über Themen die des bloggen Wert wären. Verschiedene Ideen standen zur Debatte. Da wäre zum Beispiel die etwas füllige Dame, die ihren, mit allerlei Leckereien, gefüllten Einkaufswagen entleerte, aus dem Kofferraum heraus. Oder das endlich diese blöde W-Lan Verbindung beim Kunden, durch eine anständige Glasfaserleitung ersetzt wurde.
Jaja, die Ideen sprudelten nur so. Doch wie so vieles in meinem Leben, Spontanität kommt bei mir immer dann, wenn es wenigsten passt. So auch diesen Mal.
Weiterlesen

Ecto, Blogsoftware für den Desktop

Die WordPress Oberfläche ist zwar ganz nett, kann aber bei vielen Links und Bildern doch sehr unübersichtlich werden. Um mir die Arbeit ein wenig zu erleichtern, begab ich mich schon seit längerem auf dem Weg, eine Alternative zur Webeingabe zu suchen. Da ich von daheim mehr blogge, als von der Firma, entschied ich mich für eine Mac OS X kompatible Variante. Ich fand sie in Ecto. Nein, sie ist nicht kostenlos, aber mit 15? auch nicht wirklich teuer. Ecto bietet eine Menge Möglichkeiten und arbeitet mit fast jeder Blogsoftware zusammen. Es gibt auch eine Windows Version, für die Windows User unter meinen Lesern 🙂 . Wer die OSX und Windows Variante erwirbt, zahlt nur die Häfte der jeweils anderen Version. Einziger Nachteil, die wollen wohl nur Kreditkarten. Das erschwert das Kaufen.

Eine Mac Testversion gibt es hier und für Windows hier.

Screenshots gibts natürlich auch, allerdings sieht man nur sehr kleine Ausschnitte. Man sollte sich also die Testversion installieren um einen richtigen Eindruck davon zu gewinnen.

Hotlinking kwick.de

Guten Tag,

wie ich meinen Logs entnehme, werden diverse Bilder von meiner Domain denny-schierz.de (siehe Anhang) verlinkt, auf meine Kosten.

Sollten Sie nicht bis zum 10.08.05 alle Verweise auf meine Domain(s) gelöscht haben, werde ich Ihnen die Rechnung über die Anfallenden Traffic Gebühren, an Sie weiterreichen.

Mit freundlichen Grüßen,

Denny Schierz.

14 Tage sollten doch reichen, oder ?

Nachtrag:

Guten Tag,

wir haben die Seite auf unsere „blacklist“ gesetzt.
Es dürften keine weiteren Probleme entstehen.

Viele Grüße

KWICK! Team

Na bitte, schön dass das so flott ging 🙂

Amnesie beim einkaufen

Das ich permanent etwas vergesse, wissen meine Mutter, meine Kunden und sogar ich selbst. Alle haben sich daran gewöhnt und damit abgefunden. Doch was mich echt nervt, vor der Tiefkühltruhe im Supermarkt zu stehen, genau zu wissen, das man Produkt Y schonmal gegessen hat, aber sich partout nicht mehr daran erinnert, ob es geschmeckt hat, od. nicht. Das führt zu der abstrusen Situation, das ich teilweise Produkte alle drei – vier Monate erneut kaufen, und jedes mal feststelle, es schmeckt abscheulich.

Ich sollte mir endlich eine Liste erstellen.

Hush

Beim zappen sah ich mal wieder den VW Spot mit dem Polo. Ein Mann fährt lässig im Polo durch die Stadt, während draußen das totale Chaos herrscht. In diesem Spot singt eine wunderschöne, weibliche Stimme. Nach etwas googlen erfuhr ich, dass es sich um Lovestruck von dem dänischen Duo(?) Hush handelt. Deren Album A lifetime hört sich von Anfang bis Ende, einfach klasse an. Kann es nur jedem empfehlen.

Hush Cover

Gespaltene Zunge

Tatort: Schule
Zeit: Schulzeit
Akteure: Lehrer, Ich

Tathergang:

Einen Tag nach erfolgreicher Servermigration von 11 Verwaltungs- und Lehrerrechnern, war ich auf einem Rundgang, zwecks Nachfrage eventueller Probleme. Keine nennenswerte Probleme wurden mir zugetragen, bis auf einen. Ich erkundigte mich bei jeder Personaleinheit nach dessen Befinden und blieb an eben jenem hängen. Dem Dau:

Ich:

Hallo, ich wollte nur mal nachfragen ob es noch Probleme gibt. Können Sie alles öffnen, was Sie benötigen? Noch Probleme mit Office etc.?

Lehrer:

Also, ich kann den Computer gar nicht einschalten. Er geht nicht an.

Ich:

Seltsam, dabei war ich doch noch gestern an ihren PC, da gab es keine Problem. Ich schaue ihn mir sofort mal an.

Lehrer:

Ja, schauen Sie mal nach. Ich habe es mehrfach versucht.

Ich:

Mal schauen.

Ich bücke mich also runter, drücke den Design Knopf und siehe da, er läuft hoch. Ich denke mir, du Depp, hast wohl den Reset Knopf gedrückt.

Ich:

Ja, geht doch noch. Er lässt sich einschalten.

Lehrer:

Ah, ja.

Ich krabble wieder hoch, schalte den Monitor ein …

Lehrer:

Wie?, Sie haben den Bildschirm eingeschaltet? Der ist sonst nie aus?!

Ich:

Ja, ich schalte Monitore immer aus, kosten ja auch Strom.

Lehrer:

Ah, ja natürlich.

Ich denke natürlich Dinge, die ich hier nicht weiter erörtern möchte. Aber mit soviel Dummheit, werde ich sonst nicht konfrontiert.

Veröffentlicht unter Blubb