Suses per Post

Trausners Genusswerkstatt Vorgestern kam endlich meine Marmelade, extra per Post ins Haus geliefert. Es handelt sich hier nicht um eine stink normale Konfiture aus dem Supermarkt, oder eines
von Omas alten Rezepten. Sondern aus der Produktion der Familie Trausner und ihrer Genusswerkstatt . Nach einem Bericht von Galielo, hatte ich das perfekte Geburtstags- / Weihnachtsgeschenk.
Sogleich bestellte ich mir funf Glaser und probierte an dem heutigen Morgen (der um 13:00 -1h anfing) die Sorte Erdbeer mit Holunderbluten. Ich
muss sagen, man sollte das Zeug nicht mit Loffeln essen. Der Geschmack haut einen um (im positiven Sinne). Da versteht man, warum es
nur 200g Glaser gibt 🙂 .

Veröffentlicht unter Genuss

SB77G5

Shuttle SB77G5XPC-Barebone SB77G5 so der Name meines zukunftigen, neuen Computers fur auf den Schreibtisch. Das Ding hat zwar nur zwei USB Ports, aber notfalls klemmt man noch einen entsprechnenden Hub dran. Mehr Bilder und Infos gibt es bei Golem. Meine alte Kiste (Bilder folgen) steht zum Verkauf, wer will kann sich melden.

Nvidia und 2.6.9

Ein Lehrer kam auf mich zu und frage, ob ich nicht mal einen Nvidia Treiber auf einen Toshiba Laptop packen konnte. Nur so ist die hohere
Auflosung moglich (1400 x 1050) mit angenehmer Perfomance. Na klar, sagte ich und viel ein ein recht dunkles Loch. Da auf dem PC Mandrake 10.1 drauf war, sties ich auf einige Probleme. Der Mandrake Kernel ist wie der von SuSe und
gentoo-sources, hoch gepatched, weshalb sich die Nvidia Treiber weigerten das Kernel Modul zu erstellen. Ruckzuck lud ich den 2.6.9 von
Kernel.org herunter und versuchte es dort. Dies war erneut zum scheitern veruteilt, da die Kernel Bastler am
PCI Subsystem einige Schrauben verandert haben. Zitat von hier:

A recent patch from Ingo Molnar in the 2.6 tree break the compilation of the nVidia display driver for Linux. This patch concerns the vmalloc
from memory management of the kernel, the change make the __VMALLOC_RESERVE symbol undefined and the module can not be loaded

Es schwirren einige Patches durch die Gegend, die die dieses Problem beheben sollen, allerdings hat bei mir nur einer Funktioniert, namlich
dieser hier:

Index: linux-2.6.9-rc3-bk8/arch/i386/mm/init.c
===================================================================
— linux-2.6.9-rc3-bk8.orig/arch/i386/mm/init.c 2004-10-08 23:02:53.000000000 +1000
+++ linux-2.6.9-rc3-bk8/arch/i386/mm/init.c 2004-10-09 15:43:18.283928793 +1000
@@ -41,6 +41,7 @@
#include

unsigned int __VMALLOC_RESERVE = 128 < < 20; +EXPORT_SYMBOL(__VMALLOC_RESERVE); DEFINE_PER_CPU(struct mmu_gather, mmu_gathers); unsigned long highstart_pfn, highend_pfn;

Das kopiert man in eine Datei und patched damit den Kernel. Danach lasst sich der Nvidia Treiber ganz normal installieren.

Veröffentlicht unter Linux

Ultr@VNC

Wieder gibt es einen neuen VNC -Klon. Was bisher tightvnc versprach, aber nicht hielt, soll nun Ultr@VNC erfullen. Es werden tolle Features aufgelistet wie:

  • Datei Ubertragung
  • High Speed
  • Mehrere View-Modes
  • Bitmap Caching
  • Skaliebare Fenster
  • AD-Integration
  • Einen eigenen Video Treiber

Einen grosen Nachteil hat das Ganze aber:

  • Supported Operating Systems: Win9x/NT4/Win2000/XP/2003

Es wird sicher nicht allzu lang dauern und es werden auch Ultr@VNC Server und Clients fur *X erscheinen, bis dahin mussen wir uns noch etwas
gedulden.

Meine Person

Ich gehore der mannlichen Gattung an, bin derzeit noch 23Jahre Jung. Man spricht mich haufig mit Denny an (muss wohl die offizielle Bezeichnung
sein) und im Perso steht noch was von Schierz (erweiterte Bezeichnung). Mein Job als ausgebildeter Fachinformatiker in dem Bereich
Systemintegration ist es, Computer/Netzwerke zu installieren und am Laufen zu halten (was mehr od. weniger gelingt). Mein favorisiertes System
ist naturlich Linux . Da es davon mehrere Arten gibt, bevorzuge ich Gentoo.

Veröffentlicht unter MySelf

Spam

Darauf war ich als Greenhorn in der Blogger Szene nicht gefasst. Kaum bin ich online, schon hat sich ein Spamer in die Kommentare, in
aller meiner bisherigen Posts, geschrieben. Ganze acht Kommentare musste ich loschen. Als vorlaufige Abhilfe habe ich von hier eine Liste verschiedener Worter verwendet, um den Spam abzuhalten. Es wird sich aber nicht vermeiden lassen, sich naher mit diesem Thema zu befassen. Wie es scheint, gibt es ein Plugin fur WordPress, das Spam zuverlassig erkennt und blockt. Der Einbau wird in den nachsten Tagen stattfinden.

2.6.9

Endlich ist er da, heis ersehnt, der Kernel 2.6.9. Mit dem 2.6.8.1 wurden lauter Dinge
eingefuhrt die keiner will, wie zum Beispiel das Brennen nur als root. Auch mit NFS habe ich so meine Probleme, was dazu fuhrte dass das
Exportieren mehr als 25sec. dauert. Eine ubersichtliche Changelog findet sich hier.

Veröffentlicht unter Linux

Sparfuchse

Manchmal frage ich mich, warum wir auf unserem Firmenschild das Wort „Beratung“ fuhren, wenn der Mensch dann doch alles besser weis. Wegen einem
Unterschied von ~10$ , bestellte sich dieser einen DSL Anschluss bei T-Com. In diesem, Tarif sind zehn
E-Mail-Konten und eine Domain vorhanden. Dummweise reicht der Platz der Domain gerademal fur ein Bild und die Anschrift. Wer mehr will muss zu
einem groserem Webauftritt Paket greifen, was dann wieder mit 6,48$ Monat
zu buche schlagt. Damit ist der Kostenvorteil des DSL-Anschlusses dahin.
Damit ware wieder bewiesen Geiz ist Geil, oder doch nicht?